Programmübersicht

Der Jazz Treff Karlshorst und das Kulturhaus Karlshorst präsentieren

Belle Alliance

08.02.2020, 20 Uhr

mehr…

Sarah Elgeti, DK

22.02.2020, 20 Uhr

mehr…

HANNO BRUHN GANG

06.03.2020, 20 Uhr

mehr…

The Toughest Tenors

21.03.2020, 20 Uhr

mehr…

Maria Baptist Trio

25.01.2020, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Im Kulturhaus Karlshorst , Treskowallee 112, 10318 Berlin

Preise: Gäste: 15,- €, Vereinsmitglieder, Studenten und Schwerbeschädigte ab 80 GdB 10,- €, Berlinpass 3,- €

Maria Baptist (p, comp), Fabian Timm (b), Heinz Lichius (dr)

Maria Baptist, vom ZDF als „Vorbild einer ganz neuen Jazzgeneration“ gehandelt, präsentiert ihr Trio-Album „Poems without Words“. Die Pianistin zählt zu den angesagtesten Protagonistinnen an ihrem Instrument – sie gab mit ihren Projekten mehr als 1.000 Konzerte in über 20 Ländern auf 4 Kontinenten.

Maria Baptist tritt als Solistin oder mit ihrem eigenen Orchester auf, hat 14 CDs unter ihrem Namen veröffentlicht, erhielt zahlreiche Preise und gab ein privates Klavierkonzert für Michael Jackson. Sie ist Professorin für Komposition & Improvisation an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

All About Jazz ordnet Maria Baptist in „eine Liga mit dem Schlüsselfiguren des modernen Jazz“ ein, während Maria Schneider ergänzt: „Maria Baptists Musik ist ein Geschenk, durchdrungen von der Kreativität, Emotionen, Größe und Wärme, die sich in ihrem gesamten Leben widerspiegelt“.

Tickets bestellen

Belle Alliance

08.02.2020, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Im Kulturhaus Karlshorst , Treskowallee 112, 10318 Berlin

Preise: Gäste: 15,- €, Vereinsmitglieder, Studenten und Schwerbeschädigte ab 80 GdB 10,- €, Berlinpass 3,- €

Der Berliner Bassist Erich Abshagen schart seit vielen Jahren auserlesene Musiker um sich, um gemeinsam mit ihnen jeden Donnerstag im Steglitzer „Spinnrad“ unter dem Motto ERICS.CLUB zu jammen. Aus der Begegnung mit der charismatischen Sängerin Friederike Brück entwickelte sich 2008 Belle Alliance.
Friederike Brück wirkt seit Jahren in verschiedenen Formationen und singt mitreißend und beherzt Jazz, Pop, Soul und Musical-Songs. Ihr musikalisches Programm mit Erich Abshagen basiert auf der gemeinsamen Leidenschaft für die Improvisation. Das Ungeplante in Jazz und Blues, spontan und vital, und das originelle, groovende Spiel der Band vermag ihr Publikum zu elektrisieren und zu fesseln.

Tickets bestellen

Sarah Elgeti, DK

22.02.2020, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Im Kulturhaus Karlshorst , Treskowallee 112, 10318 Berlin

Preise: Gäste: 15,- €, Vereinsmitglieder, Studenten und Schwerbeschädigte ab 80 GdB 10,- €, Berlinpass 3,- €

Sarah Elgeti Quartet * Dawn Comes Quietly-Tour

„…extrem intelligenter, unglaublich cooler New Nordic Jazz…“
(Der KulturSpiegel)

“… a true international jazz maestro…”

(Jan Bas Johansen, Who Is Who Of Jazz, UK)

Diese Zitate sind nur einige der begeisterten Pressestimmen zum Sarah Elgeti Quartet. Bei zahlreichen Konzerten in ganz Europa wird Sarah Elgeti und ihre Band von einer stetig wachsenden Fangemeinde enthusiastisch gefeiert. Nun stellt sie mit Dawn Comes Quietly ihr neuestes Album live Ihrem Publikum in Deutschland vor!
Ihre Qualitäten werden auf internationalem Parkett hoch geschätzt, wurde Sarah Elgeti doch soeben als erste von fünf europäischen Musiker*Innen vom renommierten Pianisten Takashi Matsunaga für seine Japan-Tournee Anfang 2020 ausgewählt.
Dawn Comes Quietly ist die Essenz ihrer musikalischen Weiterentwicklung der letzten Jahre: Das Quartett liefert zeitgenössischen Jazz, dessen so kraftvoller wie lyrischer Ausdruck in Kombination mit skandinavischer Transparenz zu einem ganz eigenen Soundgemälde verschmilzt. Wunderschöne, eindringliche Balladen, groovige Latin-Rhythmen und vom Bebop inspirierte Swing-Melodien: Alles gewürzt mit einem Schuss ungerader Metren und fein dosierten Funk-Einsprengseln, durch spannende Arrangements verbunden.
Das Sarah Elgeti Quartet – inspirierend und unverwechselbar!

Line-Up:
Sarah Elgeti – saxophones, flute, composition
Nils Raae – keys, harmonica
Lars Johnsen- bass
Henrik Holst Hansen- drums

Tickets bestellen

HANNO BRUHN GANG

06.03.2020, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Im Kulturhaus Karlshorst , Treskowallee 112, 10318 Berlin

Beginn 20:00 Uhr | Aufgang A | Saal

Eintritt 15 € | Mitglieder und Schwerbeschädigte (GdB 80) 10 € | Berlinpass 3 €

Der Jazz Treff Karlshorst e. V. präsentiert:  HANNO-BRUHN-GANG

Seit vierzig Jahren beackert Hanno Bruhn mit seiner Gang den Blues in deutscher Sprache. Im Jazztreff wird die Hanno-Bruhn-Gang ihre neue CD „Gruß vom Blues“ vorstellen. Zusammen mit Trommler Roger Hoenicke, Pianist Ernie Schmiedel, Gitarrist Lutz Krüger und Saxofonist Kalle Engelhardt wird Hanno Bruhn neben den bewährten Gassenhauern wie „Weeste wat“ und „Buletten“ auch bekannte Titel seiner amerikanischen Blues- und Soul-Helden wie „Route 66“, „Georgia on My Mind“ oder „Unchain My Heart“ auf die Bühne bringen. Zur Verstärkung hat sich die Hanno-Bruhn-Gang für ihr Konzert in Karlshorst den Mundharmonika-Virtuosen Markus Kunz eingeladen.

Tickets bestellen

The Toughest Tenors

21.03.2020, 20 Uhr

Veranstaltungsort: Im Kulturhaus Karlshorst , Treskowallee 112, 10318 Berlin

Preise: Gäste: 15,- €, Vereinsmitglieder, Studenten und Schwerbeschädigte ab 80 GdB 10,- €, Berlinpass 3,- €

Der Jazz Treff Karlshorst e. V. präsentiert:  The Toughest Tenors

Frisch und virtuos, rau und direkt beweisen The Toughest Tenors die nachhaltige Energie von authentischem Jazz. Und das mit einem Repertoire, das aus echten Entdeckungen besteht: längst vergessene Stücke in der Tradition der legendären Two-Tenor-Formationen werden aus den unerschöpflichen Archiven des Jazz hervorgeholt und wieder auf die Bühne gebracht. Das funktioniert seit nunmehr 18 Jahren und über 300 Konzerten sehr gut. Das Publikum schätzt die unkomplizierte Herangehensweise der Musiker und spürt den relaxten Groove dieser beseelten Musik. Das hat auch die Presse bemerkt: Die Schwäbische Zeitung bescheinigt der Band einen „ungekünstelten, kraftvollen, mitunter rockig rauen Saxofonklang“ und die Augsburger Allgemeine freut sich über „geradlinig swingende Musik mit hohem Lustfaktor“.

The Toughest Tenors sind:
Bernd Suchland: Tenorsaxophon
Patrick Braun: Tenorsaxophon
Dan-Robin Matthies: Piano
Lars Gühlke: Kontrabass
Ralf Ruh: Schlagzeug

Tickets bestellen

Hinweise zur Reservierung!

bis 14:00 Uhr am Veranstaltungstag
(Tischwünsche leider nicht möglich)
Kartenvorverkauf Jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

15 Minutenvor Veranstaltungsbeginn  gehen die Karten in den freien Verkauf
.